Aktuell

09 Dez
 

Das war 2019!

Bericht des 1. Vorsitzenden des RCC über das Sportjahr 2019

Liebe Ehrenmitglieder, liebe Mitglieder, lieber Vorstand!

Ein Rückblick auf das Jahr 2019 für den RCC, welches auch wieder „überraschend“
schnell vorbei gegangen ist.

Der RCC ist „SPITZE“, ja! Im veranstalten und organisieren von Radsportveranstaltungen.
Wenn ich mich recht erinnere, hat kein Radsportverein bzw. auch der Radsportverband, jemals 10 Radsportveranstaltungen im Jahr durchgeführt.

Wir begannen diesmal unsere Saison im März mit den Rennen auf dem Maifeld, dass zweite Rennen folgte im April. Dann kamen im Juni die 2 Tage „14. Radfestival Kladow“ und im Juli durften wir uns an 2 Tagen RTF, der „Charlottenburger Runde“ erfreuen. Im September folgten dann noch einmal an 2 Tagen die Rennen auf dem Maifeld. Der Unterzeichner sowie die Helfer, welche doch immer dieselben sind, wurden erheblich in Anspruch genommen. Ich möchte mich an dieser Stelle bei allen Mitwirkenden sehr herzlich bedanken! Auch ein ganz großes DANKESCHÖN gilt der Leitung des Olympiapark, die uns das Maifeld zur Verfügung stellen und für uns frei halten.

Anfang Oktober wurde die Deutsche Schulmeisterschaft im MTB auf dem Tempelhofer Feld vom BDR und mit Unterstützung des RCC, insbesondere unserem Joko, ausgetragen.
Beim reibungslosen Ablauf hat auch unser Wolfgang Köhn tatkräftig mitgeholfen. Sowohl Wolfgang als auch Joko helfen ebenfalls im Velodrom, wenn viele Schulklassen mit dem Radsport erstmals in Berührung kommen. Euch beiden ganz herzlichen DANK dafür!

In der ersten Januar Woche hatten wir wieder die Radsportfreunde Berlin-Brandenburg,
an der Spitze Werner Ruttkus und Horst Zeidler, bei uns zu Gast. Es wurde das neue Jahr begrüßt und nette Radsportfreunde aus Ost– und West haben sich zusammen gefunden und interessante Gespräche geführt.

Dann ein nicht so schönes Ereignis. Nach nur wenigen Monaten im Amt, sind leider der
1. Vorsitzende/Präsident (er ist unser Vereinsmitglied), sowie der 2. Vors./Vizepräsident
des BRV von ihren jeweiligen Ämtern zurückgetreten. Nun ist der Berliner Verband ohne verantwortliche Führung. Es ist schon sehr bedauerlich mit anzusehen, wie es mit dem Radsport in Berlin immer weiter bergab geht. Es soll der Versuch unternommen werden, noch bis Ende dieses Jahr neue Verantwortliche zu finden.
Zur weiteren Sicherung des RCC, müssen wir neue Mitglieder gewinnen. Auch die finanzielle Lage ist nicht sonderlich erfreulich.

Beiträge und Überschüsse aus den Veranstaltungen reichen nicht aus und Spenden gibt es kaum noch. Aber wo ist das heut zu Tage nicht so. Alles wird schließlich teurer!

Die geplante vorweihnachtliche Zusammenkunft in der RCC Geschäftsstelle Anfang Dezember 2019, muss aus organisatorischen Gründen auf den 20. Januar 2020
(ab 18:00 Uhr) verschoben werden, ebenfalls natürlich in den Räumen des RCC, dann unter dem Motto „Auf in´s neue Jahr“!. Wir bitten um zahlreiches Erscheinen.
Bei bescheidener Bewirtung und interessanten Gesprächen möchten wir das Neue
Jahr begrüßen und nett beisammen sein.

Meine Zeit als 1. Vorsitzender des RCC ist nun nach über 40 Jahren im kommenden Jahr abgelaufen. Bisher hat sich bei mir noch kein Nachfolger gemeldet. Ich warte täglich darauf. Aber noch plane ich für 2020! Da gibt es noch diverse Veranstaltungen, so auch ein Radrennen in Zossen, bei welcher der RCC die Durchführung übernimmt.

Danke an alle Vorstands– und Mitglieder im Gesamtrat; danke auch natürlich an alle Vereinsmitglieder, Freunde des RCC und deren Familie.

Bleibt gesund und vor allem, bleibt dem RCC weiterhin verbunden!

Ich wünsche allen eine frohe Vorweihnachtszeit, besinnliche Weihnachtstage, sowie ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2020.

Auch zukünftig auf eine gute Zusammenarbeit,
verbleibe ich, mit sportlichen Grüßen,
Euer 

Hein-Detlef Ewald
1. Vorsitzender & Ehrenvorsitzender

 

 

 

Januar 2020
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31

Willkommen auf der Webseite von Berlins ältestem Radsportverein.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.