05 Apr

Großer Gummibären Preis" auf dem Maifeld am Olympiastadion

Posted by Super User
Großer Gummibären Preis" auf dem Maifeld am Olympiastadion 
12. und 26. April 2017 

17:00 Uhr Start der U11, U13 und U15 


Die Sportler werden sich in einem Kombinationswettbewerb aus 200 m fliegend, Rundenrekordfahren und einem kleinem Rennen auf Endspurt beweisen können. 



18:00 Uhr Start aller übrigen Altersklassen (U17-Senioren)
Renndauer: ca. 60 Minuten


Nenngeld: 

U11-U15 frei
U
17-U19 2,- €

Männer-Senioren 3,- €

Fahrer ohne Lizenz 5,- €



Natürlich wird es in allen Altersklassen eine getrennte Wertung geben. 

Für einen kleinen Imbiss und kalte Getränke wird gesorgt

Wir freuen uns auf Euch!

RCC

Trainingsrennen für FIXED GEAR Radsportler7-innen auf dem Berliner MAIFELD am 12. APRIL und 26. APRIL 2017

Startzeit – ca. (!) 19:00H MEZ// Dauer ca 45 Min.

REGELN:

-Nur Teilnahme mit Bahnrädern

-starrer Gang, keine Bremsen

-Helmpflicht

-nur Rennlenker

-keine Scheiben-/Trispoke Laufräder

-Rennende für 2x Überrundete

-gemischter Start M/W; getrennte Wertung/Ehrung

REGISTRIERUNG:

-VORAB: Einfach eine eMail mit Angabe des Namens, Geburtsdatums, Geschlechts, Teams UND Angabe des Renntags ( 12.4. & 26.4.) an:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

senden und die Startgebühr in Höhe von 5 EUR für ein Rennen bzw. 10 EUR für zwei Rennen unter Angabe des Namens, Renndatums und

Teams im Verwendungszweck an NICOLE WINZER IBAN: DE24 1005 0000 0760 1389 58

Rechtzeitig bis zum 11.04.2017/25.04.2017 überweisen.

Anschließend erhaltet ihr eine  Bestätigungsmail

-VOR ORT: Eine Nachmeldung vor Ort ist möglich, ein Startplatz wird dann aber NICHT garantiert.

BITTE spätestens 18:00H da sein!  18:00H – 19:00H findet das traditionelle Trainingsrennen der Herren statt, bei  dem häufig der ein oder

Andere Radprofi teilnimmt.

EIR FREUEN UND AUF EUCH

Liebe Grüße
Rainer
 
 

 

 

05 Apr

12.RADFESTIVAL IN KLADOW

Posted by Super User

INFORMATION an Mitglieder und Freunde des RCC !!!   MAI  2017

Am 26.März richtete der RCC das Strasseneröffnungsrennen in Wannsee aus.

Einer der ersten sonnigen Tage mit angenehmen Frühjahrstemperaturen.

Alles wurde sportlich und organisatorisch getan um einen guten Renntag zu erleben. Dann aber kurz vor Ende der Hauptklasse ein tragischer Unfall.

Ich möchte z.Zt. nicht näher darauf eingehen, Ermittlungen der Polizei und der Staatsanwaltschaft sind noch nicht abgeschlossen. Aber nach Überprüfung der uns gestellten Auflagen der Genehmigungsbehörden können wir kein Versäumnis aus unseren Verpflichtungen erkennen.

Am 12. April wurde nach über 1 Jahr wieder auf dem Maifeld ein Trainingsrennen für alle Rennklassen gestartet. Leider hatte der Wettergott kein Einsehen und es regnete ständig. Die anwesenden Sportler konnten trotzdem ihre Rennen fahren.

Am 26.April dann das zweite Trainingsrennen auf dem Maifeld. Dann gutes Wetter, viel Sonnenschein. Jetzt konnten in den einzelnen Rennklassen auch viele Starter begrüßt werden. Wir sind stolz, wenn in der Hauptklasse Fahrer wie Marcel Kalz, Maximilian Beyer, Tino Thömel etc. an den Start kamen. Auch die neu für uns angesprochenen Single-Speed-Sportler waren mit 25 Teilnehmern am Start.


Vielen Dank an die Helfer aus unserem Club, diese werde ich noch gesondert auf den Sitzungen nennen.

Mit sportlichen Grüßen

Hein-Detlef Ewald,  1.Vors. 

 

27 Mär

Stellungnahme des Radsport Club Charlottenburg e.V. v. 1883 Zum Unfall anläßlich des Frühjahrsstraßenrennen in Wannsee.

Posted by Super User
27.März  2017

Viele Jahre veranstaltet der RCC auf dem sogen. Pfaueninselkurs ein Straßenradrennen. Dieses ist der einzigste Straßenrennkurs in Berlin der auch einen grossen sportlichen Wert für die Aktiven darstellt.
 
Die Genehmigung erfolgt durch die VLB (Verkehrslenkung Berlin). Alle  Auflagen werden vom RCC genau eingehalten und umgesetzt. Auf dem Rundkurs werden 22 Streckenposten eingesetzt und zusätzlich noch 3 erfahrene Motorradfahrer. Wir erfüllen auch damit die Voraussetzung der Gastronomie ( Moorlake, Nikolskoe, Pfaueninsel) und auch der BVG das die Gäste dorthin kommen können.
 
Nach jeder Veranstaltung haben wir die Antwort erhalten, alles hat gut funktioniert !
 
Sonntag war es ein schöner Renntag mit ca. 300 Aktiven in 4 Rennklassen. Dann in der letzten Runde der besten Amateurradrennfahrer geschah dieser furchtbare Unfall. Nach ersten Erkenntnissen haben wir, der RCC alles korrekt durchgeführt.
 
Aber wie konnten den Unfall nicht vermeiden, egal was die Ermittlungen von Staatsanwaltschaft und Polizei ergeben.
 
Wir wünschen nun den verletzten Sportlern und dem Streckenposten gute Besserung und baldige Genesung, wir denken an Euch !
 
Radsport Club Charlottenburg e.V. v.1883
Vorstand und Mitglieder
 
Hein-Detlef Ewald
 

 
28.März  2017
 
Überraschender Besuch heute bei TAREK AL MOAKEE vom KED-STEVENS Radteam Berlin in der Ernst von Bergman Klinik in Potsdam. Tarek ist einer der beiden schwer gestürzten Radrennfahrer vom letzten Sonntag in Berlin-Wannsee. Der 1. Vorsitzende des veranstaltenden Vereins RC CHARLOTTENBURG Hein-Detlef Ewald und Ehrenmitglied Rainer Müller  staunten allerdings nicht schlecht, als Tarek beiden freudig mitteilte, dass er noch heute aus der Klinik entlassen wird. Der Vorstand und die Mitglieder des RC CHARLOTTENBURG wünschen Tarek und dem noch im
Krankenhaus befindlichen Teamkollegen weiterhin gute,schnelle Genesung !

Liebe Grüße
Rainer
 
 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok